Bausubstanz




Schadstoffe in der Bausubstanz können viele Ursachen haben. Verunreinigungen durch industrielle oder gewerbliche Nutzung, Anreicherung von Schadstoffen in bestimmten Baumaterialien oder veraltete Bausubstanzen bergen Risiken für Ihre Bauplanung.



Wir bieten Ihnen die Erkundung, Dokumentation und Bewertung eventuell schadstoffhaltiger Bausubstanzen wie z.B.:

  • Fassadenplatten, Kitte, Kleber (asbesthaltige Baustoffe)
  • Dämmmaterialien (künstliche Mineralfasern)
  • Bodenbeläge (Asphalt, Gussasphalt, PCB)
  • Farben (Schwermetalle)





Rückbau und Entsorgung von schadstoffhaltigen Materialien sind oft mit hohen Kosten verbunden – die in vielen Fällen optimiert werden können.




Somit sorgen wir für eine realistische Kostenabschätzung und einen optimierten Ablauf bei Rückbau, Sanierung und Entsorgung.